Mittwoch , 22 November 2017
Startseite » Technik » Lüftungstechnik » Energiekostensenkung durch bedarfsgerechte Klima- und Lüftungstechnik

Energiekostensenkung durch bedarfsgerechte Klima- und Lüftungstechnik

Die Installation einer Lüftungstechnik bildet die Grundlage für eine gesunde und optimale Be- und Entlüftung im Rahmen der Gebäudetechnik. Je nach Bedarf lassen sich individuelle Anlagen konstruieren, um unter zusätzlicher Berücksichtigung von Entstaubung, Filterung, Wärmerückgewinnung eine optimale Lüftungstechnik für jedes Gebäude gewährleisten zu können. In Kombination mit einem Klimagerät lässt sich ein optimales Raumklima erzeugen, wobei die Nutzungsart des Gebäudes die Art der Anlage und Technik beeinflusst.

Bei der Klima- und Lüftungstechnik ist Individualität gefragt, um eine Energiekostensenkung zu erwirken. Inwieweit der Bedarf von Lüftungsanlagen maßgebend für eine optimale Energienutzung in Gebäuden ist, zeigt sich daran, dass selbst in ein und demselben Gebäude nicht jeden Tag dasselbe Klima herrscht. Der Bedarf an frischer Luft variiert und schwankt, wodurch die bedarfsgerechte Klima- und Lüftungstechnik maßgeblich dafür ausschlaggebend ist, welche Kosten eingespart werden können. Durch den Heizungsbetrieb und die Benutzung elektrischer Geräte wird Energie benötigt, die durch ein passend auf den jeweiligen Bedarf abgestimmtes Lüftungssystem weitgehend eingespart werden kann.

Die Gründe, sich für eine bedarfsoptimierte Klima- und Lüftungstechnik zu entscheiden, sind sehr vielfältig. Eine große Bedeutung kommt dem Energiesparpotential zu, da durch die bedarfsgerechte Lüftungstechnik das Raumklima mit geringem Energieeinsatz optimiert werden kann. Die bedarfsgerechte Klima- und Lüftungstechnik trägt auch zum allgemeinen Wohlbefinden der Personen bei, die sich im Gebäude aufhalten. Das Raumklima wird dahingehend verbessert und optimiert, sodass ein Absinken der Produktivität, der Lebensqualität, der Arbeitsfreude und auch des Wohlbefindens verhindert wird. So lohnt sich der Einsatz von bedarfsoptimierten Klima- und Lüftungsanlagen vom ersten Tag an. Wesentlich ist es, die Klima- und Lüftungsanlage regelmäßigen Wartungen zu unterziehen, um bei Bedarf Nachjustierungen vornehmen zu können und einen effizienten Betrieb zu gewährleisten.

Dieser Artikel wurde bereitgestellt von der HTM GmbH & Co. KG. Das Unternehmen hat sich auf die Wartung und Optimierung von Lüftungs- und klimatechnischen Anlagen spezialisiert. Ein weiterer Baustein ist der seit 2004 bestehende Internetshop htm-shop.de in dem das Unternehmen Filtermatten, Keilriemen, Lüftungsgitter, Taschenfilter und technisches Zubehör für die folgenden Anwendungsgebiete anbietet:

  • Klima- und Lüftungsanlagen im Komfort- und Industriebereich, Büros, Produktionsräume, Schaltzentralen, Krankenhäuser, EDV-Zentralen
  • Anlagen zur Zu- und Abluftfiltration in allen Bereichen industrieller Verfahren
  • Anlagen der Reinraumtechnik / HEPA (z. B. für Labors, für Produktionsräume in Nahrungsmittel-, Pharma-, feinmechanischer-, optischer- und elektronischer Industrie sowie für die Medizin.
  • Lackier- und Trockenanlagen sowie Entstaubungsanlagen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Directory powered by Business Directory Plugin