Mittwoch , 28 September 2022
Startseite » Pressemitteilungen » Gemeinsame Pressemitteilung von Bundeskanzleramt, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Bundesfinanzministerium – Bundesregierung verständigt sich auf finanzielle Unterstützung für Uniper und kündigt weitere Entlastungen an

Gemeinsame Pressemitteilung von Bundeskanzleramt, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, Bundesfinanzministerium – Bundesregierung verständigt sich auf finanzielle Unterstützung für Uniper und kündigt weitere Entlastungen an

Die Bundesregierung hat sich heute auf ein umfassendes Unterstützungspaket für die Uniper SE verständigt. Das Unternehmen ist eines der größten europäischen Gasunternehmen und der größte deutsche Importeur von russischem Gas. Das Unternehmen ist durch das Ausbleiben vertraglich vereinbarter Gaslieferungen in eine akute Notlage geraten. Uniper kommt eine zentrale Rolle für die Versorgung mit Gas und Strom in Deutschland zu. Das heute beschlossene Stabilisierungspaket der Bundesregierung leistet daher einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung der Energieversorgung in Deutschland. Die Bundesregierung geht davon aus, dass die Kosten für alle Gaskunden ab dem Herbst weiter steigen werden. Sie hat sich deshalb auf weitere Unterstützungen verständigt. „Alles, worauf es ankommt, das werden wir tun, heute und solange wie nötig,“ sagte Bundeskanzler Olaf Scholz am Freitagmittag bei einer Presskonferenz im Kanzleramt. „Wir stellen sicher, dass niemand in der jetzigen Situation überfordert wir...