Samstag , 21 September 2019
Startseite » Allgemein » Möbeltrends: Die 1970er sind zurück

Möbeltrends: Die 1970er sind zurück

Nicht nur in der Mode sind die siebziger wieder zurück, sondern auch bei den Möbeln. Der ausgefallene Retro-Stil erfreut sich auch heute wieder sehr großer Beliebtheit.

Es gab kaum ein Jahrzehnt, welches so von Individualität und Freiheit geprägt war, wie die 70er Jahre. Hier spiegelte sich das komplette Lebensgefühl in der Einrichtung wieder. Vielleicht erscheinen uns die Möbel der 70er heute ein wenig bunt und schräg, doch schon wenige Dezente aus den 70ern reichen vollkommen aus, um den Wohnraum neues Leben zu schenken. Accessoires in kräftigen Farben wie Rot oder Gelb passen sich schnell anderen Farben an und verleihen den Wohnraum ein besonderes Gefühl der Harmonie. Doch auch andere Farben wie Braun, Khaki und Apfelgrün lagen in diesem Jahrzehnt voll im Trend. Orange war jedoch die Lieblingsfarbe der 1970er.

Typischer Wohnstil der 70er

Slideboards, deckenhohe Schrankwände und Kommoden aus rustikalem Holz waren in dieser Zeit absolut nicht wegzudenken. Auch hochflorige Flokati-Teppiche waren in vielen Häusern und Wohnungen zu sehen. In den 70er lagen auch Blumenmuster und quietschbunte Tapeten voll im Trend. Je greller die Farben waren, desto beliebter waren sie auch. Bogenlampen und Lounge-Möbel gehörten in jedes Wohnzimmer. Auch die Farbpalette spielte in diesen Jahren verrückt, sie reichte von Orange über Lila bis hin zu Ocker. Weitere Farben wie Petrolblau und Apfelgrün konnte man sehr oft in Schlaf- oder Kinderzimmern sehen. Doch auch das Badezimmer wurde mit knallfarbigen Fließen ausgestattet. Die Deko-Elemente der Küche bestanden aus bunten Tischdecken und orangefarbigen Küchengeräten. In den 1970er zogen zudem auch die ersten Stereoanlagen und Farbfernseher ins Wohnzimmer ein. Entspannt wurde in dieser Zeit entweder auf Dreh- oder Loungesessel.

Wie lässt sich dieser Trend heute am besten modern kombinieren?

Selbstverständlich sollte keine Wohnung so aussehen, als stamme sie aus Mamas altem Fotoalbum. Aus diesem Grund sollten ausschließlich Gegenstände in Form einzelner verschiedener Highlights im eigenen Wohnraum Platz finden. Sehr gut würde sich zum Beispiel ein antikes Eichen-Sideboard als Abstellplatz für die Nachttischlampe eignen. Der orangefarbene Stoffschirm sollte dabei aber auf keinen Fall fehlen. Generell kann die Farbe Orange überall ihren Platz finden, denn sie ist sozusagen die Hauptfarbe der 70er. Aus dem Modetrend der 1970er sind auch Kissen oder Decken im Boho-Stil nicht wegzudenken. Ein gelungener Stilbruch kann mit einer Retro-Tapete erreicht werden. Die Sofas können dabei sehr dezent ausfallen. Es gibt verschiedene Designklassiker wie zum Beispiel der „Panton Chair“, welcher die 70er geschmackvoll und dezent wieder aufleben lassen. Kleine Details reichen aus, um einen komplett neuen Stil zu erzielen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Directory powered by Business Directory Plugin